logo1

Willkommen bei Sommerhaus – der reifsten Boygroup des Münsterlands. Wir sind ein Community Art Projekt, das sich  gemeinnützigen kulturellen und sozialen Initiativen verpflichtet fühlt.

Wir verstehen uns als aktiver Teil einer Gegenkultur zu Fremdenhass, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit. Unser Ziel ist, die humanitären Werte unseres Gemeinwesens wieder in das individuelle und öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Darum verfolgen wir keine eigennützigen kommerziellen Interessen. Alle Einnahmen aus unseren Konzerten und den Downloads und Streams unserer Songs gehen direkt an gemeinnützige soziale und kulturelle Initiativen.

Wir unterhalten Euch mit einer Mischung aus akustischem Pop, Rock und Jazz. Angereichert mit mal nachdenklichen, mal selbstironischen Texten und nicht immer ernst gemeinten Moderationen. Ein Soundtrack zum Zuhören, Lächeln und Entschleunigen. Wir führen euch gelassen durch die Abgründe menschlicher Beziehungsverflechtungen und die Epizentren der Midlifecrisis.

  • Du denkst, Sommerhaus passt zu Dir und du möchtest mit uns ein Benefizkonzert machen? Klick hier für weitere Infos.
  • Du möchtest Sommerhaus live erleben? Klick hier für die aktuellen Konzerttermine.
  • Du möchtest Sommerhaus digital auf die Ohren? Wir sind in folgenden Portalen zu finden:
Panel 1

Benefiz

Musik ist eine universelle Sprache – Miteinander sprechen hilft Ängste und Vorurteile abzubauen.

Wir – die Band Sommerhaus – spielen ausschließlich Benefizkonzerte für soziale gemeinnützige Zwecke  – alle Gagen und andere Einnahmen werden gespendet. Unsere Musik ist eine Mischung aus akustischem Pop, Rock und Jazz mit deutschsprachigen Texten.

Was wollen wir?

Wir möchten mit unseren Konzerten Begegnungen zwischen Menschen ermöglichen um Vorurteile und Ängste abzubauen. Hierzu spielen unentgeltlich für soziale und gemeinnützige Organisation und organisieren Benefizkonzerte. Wir unterstützen auch gezielt einzelnen Organisation, wie beispielsweise im Jahr 2016 die Flüchtlingshilfe Rheine, im Jahr 2017 die Aktion Lichtblicke oder im jähr 2018 Seawatch. Wenn Du das so gut findest wie wir, kannst Du uns gern dabei unterstützen.

Wie kann das gehen?

Wenn Du eine Party,  ein Kaffeetrinken, ein Frühstück, eine Infoveranstaltung, ein Straßenfest, einen Flohmarkt oder Vergleichbares planst, um Begegnungen zwischen Menschen zu fördern, gestalten wir den musikalischen Rahmen.

Sprechen wir miteinander.

Panel 2

2018 – Sea-Watch

Im Jahr 2018 engagieren wir uns für Sea-Watch. Sea-Watch e.V. ist eine gemeinnützige Initiative, die sich der zivilen Seenotrettung von Flüchtenden verschrieben hat.

Sea-Watch ist Ende 2014 aus einer Initiative von Freiwilligen entstanden, die dem Sterben im Mittelmeer nicht mehr länger tatenlos zusehen konnten.

Angesichts der humanitären Katastrophe leistet Sea-Watch Nothilfe, fordert und forciert gleichzeitig die Rettung durch die zuständigen europäischen Institutionen und steht öffentlich für legale Fluchtwege ein. Sea-Watch versucht so viele Menschen wie möglich vor dem Tod durch Ertrinken zu bewahren und war bisher an der Rettung von weit über 35.000 Menschen beteiligt.

Ein Leben ist unbezahlbar – eine Schwimmweste kostet nur 15 Euro!

Panel 3

2017 – SOMMERHAUS feat. SAAD

Arabic Rap meets Münsterländer Grünkohlpop

Im Jahr 2016 haben wir mehr als ein Dutzend Konzerte zu Gunsten von Flüchtlingsinitiativen absolviert. Wir wollten Begegnungen zwischen den zu uns Geflüchteten und ihren Nachbarn ermöglichen. Durch eines dieser Konzerte lernten wir SAAD kennen – einen aus dem Irak stammenden Rapper, der im vergangenen Jahr nach Deutschland kam, weil er und seine Familie im Irak als Mitglieder einer religiösen Minderheit verfolgt wurden.

Wir entschlossen uns gemeinsam mit ihm einige Songs einzustudieren. Grundlage sind Songs aus unserem Repertoire, welche SAAD durch seine Rap-Einlagen ergänzt. Bei der Premiere in Uelsen haben wir uns sehr über die durchweg positive Resonanz gefreut – mussten aber leider diejenigen enttäuschen, die gerne eine CD kaufen wollten …

Nun, wir sind eine Live- und keine Studioband und haben daher bisher auch keinen Wert auf Studioaufnahmen gelegt … bisher … Denn nun sind die Songs auch über die üblichen Portale wie Apple Music, Google Play, Amazon, SpptifyDeezer und Napster erhältlich.

Mit dem Stream/ Download unterstützten wir die Aktion Lichtblicke e.V., denn sämtliche Einnahmen aus diesen Plattformen gingen 2017 ohne Abzug an diese Organisation. Tipp: wenn Ihr von einem oder mehreren Anbietern Flatrates habt, stellt doch über Nacht einfach die Dauerschleife ein 😉

Unser 2017-Projekt „SOMMERHAUS feat. SAAD“ umfasste aber mehr als „nur“ die lichtblicke_logo_349x155 Studioaufnahmen. Sämtliche Einnahmen aus unseren Konzerten (incl. Sponsorengelder, Einnahmen aus dem Stream/Download der Songs etc.) flossen 2017 der Aktion Lichtblicke e.V. zu. Wir zeigen damit nicht nur, dass Musik Menschen unabhängig von Ihrer Herkunft verbinden kann, sondern auch, dass unsere Gesellschaft von solchen Projekten profitieren kann.

„Wenn viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, viele kleine Dinge tun … können sie Großes bewirken“ lautet ein afrikanisches Sprichwort.

Wir hoffen, daß wir mit Eurer Hilfe ein wenig dazu beitragen konnten.

Panel 4

2016 – Begegnungskonzerte

Musik ist eine universelle Sprache – Miteinander sprechen hilft Ängste und Vorurteile abzubauen.

IMG_1005Wir – die Band Sommerhaus – spielen ausschließlich Benefizkonzerte für unterschiedliche soziale gemeinnützige Zwecke. 2016 legten wir unseren Schwerpunkt auf die Begegnungskonzerte. Wir wollten mit unseren Konzerten Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Menschen aus dem Viertel ermöglichen um Vorurteile und Ängste abzubauen. Gleichzeitig sammeltet  wir mit unseren Konzerten Spenden für die Flüchtlingshilfe Rheine.

Eine Welle der Hilfsbereitschaft geht durch unser Land: viele Menschen unterstützen die zu uns Geflüchteten dabei, sich in unserer Gesellschaft zu Recht zu finden. Aber es gibt auch jene, die aus Unwissenheit oder aus Mangel an Kontaktmöglichkeiten Angst vor den zu uns kommenden Menschen und der derzeitigen Situation entwickeln. Das ist verständlich und menschlich – aber nicht unabänderlich. Wir wollen mit unseren Konzerten einen Beitrag zur Entstehung menschlicher Nähe, Mitgefühl und Solidarität leisten.

Wenn Sie ein Kaffeetrinken, ein Frühstück, eine Infoveranstaltung, ein Straßenfest, einen Flohmarkt oder Vergleichbares planen, um Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Menschen aus dem Viertel zu fördern, gestalten wir den musikalischen Rahmen.

Sprechen wir miteinander.

JPEG-Bild-C780367B1BB6-1